David.fx die neue Version der Tobit Software AG als Nachfolger von David.zehn

Endlich, die neuer Version der Tobit Software AG aus Ahaus wird zur Cebit 2009 präsentiert. Nach aktuellen Informationen werden zahlreiche Neuerungen vorgestellt. Anbei die Aussagen von Tobit Software

„Im Fokus des Produkt Designs standen neben unzähligen Detailverbesserungen so vor allem die intuitive Bedienung aller grundlegenden Funktionen, die Integration neuer IP-Technologien wie IP.TV und VoIP sowie die Definition einer neuen Qualität von Mobilität, die der Ahauser Software-Hersteller als „Digitale Freiheit“ bezeichnet. Mobilität ist bei David.fx dabei nicht einfach nur die Möglichkeit, auf die wichtigsten Daten zuzugreifen, sondern die Freiheit, überall und ohne Einschränkungen genau das zu tun, was man lokal auch tun kann. So macht es mit David.fx keinen Unterschied mehr, ob man sein Notebook zuhause, im Büro oder im Hotel aufklappt. Noch freier geht es dann nur noch mit einem iPhone, für das es mit David.fx einen nativen Client gibt sowie mit Voice Messaging eine weitere spektakuläre Neuheit, die gesprochenen Text per eMail zum Empfänger pusht und optional sogar in Text umwandelt.

Großes Augenmerk wurde bei der neuen Generation auf den Client gerichtet, der vollständig auf IP umgestellt wurde. An der Oberfläche wurde zugunsten einer intuitiven Bedienung „ordentlich durchgefegt“. Weniger, einfachere Buttons, smarte Animationen und ein Design, das die Information in den Vordergrund rückt, prägen das Gesamtbild der neuen Anwender-Software für den Desktop. Neu und ganz im Sinne der Übersicht ist dabei der „Whazup“-Monitor, der dem Anwender als persönlicher Informationskanal auf einen Blick anzeigt, was gerade passiert.

Ebenfalls auf einem Blick zu erfassen, ist die neue Preisliste, die buchstäblich auf einen Bierdeckel passt. Serienmäßig ist David.fx nämlich bereits voll ausgestattet und für rund 250 Euro für den Server und 90 Euro pro Benutzer erhältlich. Lediglich spezielle Anbindungen werden bei Bedarf separat lizenziert bzw. optionale Service-Features wie Spam- oder Virenschutz werden fair und dynamisch nach ihrer Nutzung abgerechnet. Die Preisliste für Einsteiger und Privatnutzer braucht sogar kein Stück Papier mehr: David.fx wird als Basic Edition für zwei Benutzer kostenfrei verfügbar sein.

Ausgeliefert wird David.fx zur CeBIT. Für Kunden wird es spezielle UpDate-Angebote geben. “
Quelle: http://www.tobit.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s